Ski alpin International
Marco Büchel setzt Karriere fort

Der Liechtensteiner Ski-Rennläufer Marco Büchel hat angekündigt, seine Karriere bis zu den Olympischen Spielen nächstes Jahr fortzusetzen. Er wird in Vancouver 38 Jahre alt sein.

Ski-Rennläufer Marco Büchel aus Liechtenstein wird seine Karriere noch ein Jahr fortsetzen, um 2010 bei den Olympischen Spielen in Vancouver an den Start gehen zu können. "Ich liebe diesen Sport und fühle mich noch voll leistungsfähig", sagte Büchel, der im kommenden Februar 38 Jahre alt sein wird. Der Liechtensteiner ist der älteste Sieger eines Weltcup-Rennens. Bei seinem Super-G-Erfolg in Kitzbühel im Januar 2008 war er 36 Jahre und drei Monate alt.

Büchel war 1991 in Garmisch-Partenkirchen erstmals im Weltcup an den Start gegangen. Seitdem hat er an zehn Weltmeisterschaften und fünf Olympischen Spielen teilgenommen. Insgesamt bestritt der einstige Riesenslalom-Spezialist (WM-Zweiter 1999) 251 Weltcup-Rennen. 17 Mal stand er dabei auf dem Siegertreppchen, viermal als Erstplatzierter.

Älter als Büchel ist im Weltcup nur noch Patrik Järbyn. Der Schwede wird in einem Monat 40 Jahre alt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%