Ski alpin International
Sieg im Parallel-Slalom für Neureuther

Vor 25 000 Zuschauern, darunter auch Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin, hat Felix Neureuther in Moskau einen Show-Parallel-Slalom gewonnen.

Felix Neureuther hat am Freitag vor 25 000 Zuschauern in Moskau den nicht zum alpinen Ski-Weltcup zählenden ersten Show-Parallel-Slalom gewonnen. Bei der Werbeveranstaltung für die Winterspiele 2014 in Sotschi lag der Sohn der zweifachen Olympiasiegerin Rosi Mittermaier und des früheren Weltklasse-Slalomfahrers Christian Neureuther in Anwesenheit des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin im Finale 0,50 Sekunden vor dem Franzosen Jean-Baptiste Grange. Putin ist selbst leidenschaftlicher Skifahrer.

Ebenfalls im K.o.-System hatte Neureuther, der einen Siegerscheck über 30 000 Dollar erhielt, bei der Flutlicht-Veranstaltung im Halbfinale den Amerikaner Ted Ligety geschlagen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%