Ski alpin National
DSV-Trainer Maier: Chef Alpin statt Sportdirektor

Nicht wie zunächst geplant als Sportdirektor, sondern als Chef Alpin wird Ex-Damen-Cheftrainer Wolfgang Maier beim Deutschen Skiverband (DSV) weiterarbeiten. Maier soll für den nötigen Aufschwung sorgen.

Cheftrainer der deutschen Ski-Rennläuferinnen war Wolfgang Maier bislang und bleibt den Alpinen des Deutschen Skiverbandes (DSV) entgegen aller Planspiele nun doch erhalten. Der 45-Jährige wird als neuer Chef Alpin einen Managerposten übernehmen und nicht wie zunächst angedacht den Job des DSV-Sportdirektors antreten. Das bestätigte DSV-Präsident Alfons Hörmann nach der Cheftrainertagung in Bad Griesbach verschiedenen Medien. "Er wird hoffentlich für den nötigen Aufschwung sorgen", sagte Hörmann.

Maier wird vor allem für Sportliches und dort speziell für das Weltcup-Team zuständig sein. Zudem werden ihm wohl Aufgaben aus dem bisherigen Zuständigkeitsbereich des Technischen Leiters Alpin, Walter Vogel, zufallen. Vogel soll sich künftig verstärkt um finanzielle Belange, aber auch um den Nachwuchs kümmern.

Neuer Frauen-Cheftrainer und damit Nachfolger Maiers wird wie geplant der bisherige Technikcoach Matthias Berthold. Ein Erbe für Berthold soll bis Ende der kommenden Woche gefunden werden. Zudem soll es Veränderungen im Trainerteam der Männer geben, das der Österreicher Werner Margreiter leitet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%