Ski alpin Olympia: Nachwuchs unterwegs - Olympia ohne Isolde Kostner

Ski alpin Olympia
Nachwuchs unterwegs - Olympia ohne Isolde Kostner

Wegen ihrer Schwangerschaft hat Italiens Skistar Isolde Kostner ihre Karriere mit sofortiger Wirkung beendet und damit zugleich den Traum von einer olympischen Medaille vor eigenem Publikum in Turin abschreiben müssen.

Die alpinen Ski-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen in Turin werden ohne die große italienische Medaillenhoffnung Isolde Kostner über die Bühne gehen müssen. Die Skirennläuferin zieht sich mit sofortiger Wirkung vom Leistungssport zurück, weil sie schwanger ist. Das erklärte die 30-Jährige am Dienstag in einem offenen Brief.

"Meine Karriere als Skirennläuferin ist zu Ende, weil ich ein Kind erwarte. Meine nächste wunderschöne Herausforderung wird in Zukunft nicht der Kampf um eine Goldmedaille, sondern die Mutterschaft sein", hieß es unter anderem in dem Schreiben.

"Ich danke Gott, dass er mir dieses Geschenk gemacht hat"

"Ich danke Gott, dass er mir dieses Geschenk gemacht hat. Ein vollkommen unerwartetes Geschenk, obwohl es in diesem Moment von vielen als unpassend betrachtet werden kann", so Kostner, die bisher 15 Weltcup-Siege gefeiert hat, weiter. Sie dankte ihren Mannschaftskollegen, ihren Trainern sowie dem italienischen Skiverband.

Schon vor einigen Monaten hatte Kostner bekundet, sie wolle nach den Winterspielen ihre Karriere beenden, um eine Familie zu gründen. "Ich bin 30 Jahre alt, ich liebe den Skisport, aber ich habe schon alles gegeben. Turin ist mein Endziel. Es ist für mich immer mühsamer, in der Welt herumzufahren, täglich immer das Beste leisten zu müssen. Auf mich wartet ein anderes Leben mit einer Familie. Ich möchte Kinder haben und mich um sie kümmern", hatte Isolde Kostner im November erklärt.

Der Präsident des italienischen Skiverbands, Gaetano Coppi, betonte, Kostner werde ihm fehlen. "Sie ist eine großartige Sportlerin und Person. Wir wünschen ihr alle das Beste. Schade, den Winterspielen wird eine große Meisterin fehlen", so Coppi.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%