Ski alpin Weltcup
Abfahrt in Lake Louise fällt Wetter zum Opfer

Wegen starken Schneefalls wurde die zweite Abfahrt der Damen im kanadischen Lake Louise am Samstag abgesagt. Ob das Rennen nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Die für Samstag geplante Weltcup-Abfahrt im kanadischen Lake Louise ist abgesagt worden. Starker Schneefall und heftiger Wind hatten zunächst zu einer zweimaligen Verlegung des für 20.30 Uhr (Mesz) geplanten Starts um letztlich eineinhalb Stunden sowie zu einer Verkürzung der Strecke um etwa 400m geführt. Weil sich das Wetter allerdings nicht besserte, entschied sich der norwegische Renndirektor Atle Skaardal schließlich zur Absage.

Ob und wenn ja, wo das Rennen nachgeholt wird, stand zunächst noch nicht fest. Die Absage von Lake Louise ist bereits die zweite in der WM-Saison. Am Donnerstag hatte das Wetter die Super-Kombi der Männer im amerikanischen Beaver Creek verhindert. Diese wird jedoch in der kommenden Woche im WM-Ort Val d'Isere nachgeholt.

Die Abfahrt auf der Strecke "Olympic Downhill" wäre die zweite in Lake Louise gewesen. Am Freitag hatte die US-Amerikanerin Lindsey Vonn ihren 15. Weltcup-Sieg gefeiert. Maria Riesch (Partenkirchen) fuhr auf Platz drei, Gina Stechert (Oberstdorf) wurde überraschend Vierte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%