Ski alpin Weltcup
Cuche im Training vorn, Stechert bester Deutscher

Tobias Stechert hat beim Training zur Abfahrt in Lake Louise für eine Überraschung gesorgt. Der 24-Jährige fuhr auf Rang 16. Schnellster war der Schweizer Didier Cuche.

Ski-Rennläufer Tobias Stechert (Oberstdorf) hat beim ersten Training für die Weltcupabfahrt am Samstag in Lake Louise/Kanada für eine kleine Überraschung gesorgt. Der 24 Jahre alte Sportsoldat fuhr mit der Startnummer 49 auf Rang 16. In 1:52, 01 Minuten war Stechert allerdings deutlich langsamer als der Schweizer Didier Cuche, der in 1:49,98 Minuten eine überragende Bestzeit fuhr. Michael Walchhofer aus Österreich als Zweiter (0,62 Sekunden) und Pierre Emmanuel Dalcin aus Frankreich (1,1) kamen auf die Plätze zwei und drei.

Im Gegensatz zu Stechert konnten die weiteren deutschen Läufer von ihren diesmal begünstigten hohen Startnummern nicht profitieren. Peter Strodl (1:53,60) und sein Vereinskollege Felix Neureuther (1:53,81/beide Partenkirchen) kamen auf die Plätze 49 und 51. Andreas Strodl (Partenkirchen), Hannes Wagner (Hindelang) und Stephan Keppler (Ebingen) erreichten die Plätze 58, 66 sowie 69.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%