Ski alpin Weltcup
Cuche "zur Pause" hauchdünn vorn

Der Schweizer Didier Cuche hat beim Weltcup-Riesenslalom in Alta Badia im ersten Durchgang die Bestzeit hingelegt. Der Routinier hat 0,03 Sekunden Vorsprung auf Daniel Albrecht.

Altmeister Didier Cuche liegt nach dem ersten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms im italienischen Alta Badia knapp in Führung. Der Schweizer hat in 1:15,30 Minuten einen Vorsprung von 0,03 Sekunden auf seinen Landsmann Daniel Albrecht. Dritter auf der Gran Risa ist der Amerikaner Ted Ligety, der 0,34 Sekunden hinter Cuche zurückliegt. Felix Neureuther aus Partenkirchen schied als deutscher Solist im ersten Lauf aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%