Ski alpin Weltcup
Götschl im Training eine Klasse für sich

Renate Götschl aus Österreich hat das Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt in Cortina d´Ampezzo als Schnellste beendet. Während Janica Kostelic auf Rang zwei fuhr, landete Petra Haltmayr als beste Deutsche auf Platz 15.

In Topform befindet sich die Österreicherin Renate Götschl vor der Weltcup-Abfahrt der Damen am Samstag in Cortina d´Ampezzo. Die Gewinnerin des Abfahrtsweltcups beendete das Abschlusstraining in 1:37,93 Minuten und lag damit vor Janica Kostelic aus Kroatien (0,19 Sekunden zurück) und Fränzi Aufdenblatten aus der Schweiz (0,23).

Petra Haltmayr (Rettenberg) kam auf der "Olimpia delle Tofane" als beste Deutsche auf Rang 15 (1,78). Isabelle Huber (Ruhpolding), die am Wochenende eine Platzierung unter den ersten 15 erreichen muss, um sich noch für die Olympischen Winterspiele in Turin zu qualifizieren, fuhr auf Rang 20 (2,16).

Im Olympiaort von 1956 findet am Freitag zunächst ein Super-G statt. Am Sonntag folgt ein Riesenslalom.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%