Ski alpin Weltcup
Holaus muss Ski-Saison vorzeitig beenden

Für Maria Holaus ist der Ski-Weltcup gelaufen. Die Österreicherin zog sich am vergangenen Sonntag in Sestriere eine schwerere Knieverletzung zu als zunächst vermutet worden war.

Maria Holaus muss sich den Rest der alpinen Weltcup-Saison aus der Ferne anschauen. Bei ihrem schweren Sturz beim Super-G am vergangenen Sonntag in Sestriere zog sich die 24 Jahre alte Ski-Rennläuferin aus Österreich schwerere Verletzungen zu als zunächst vermutet.

Bei einer weiteren Untersuchung am Montag stellten die Ärzte bei der Abfahrtspezialistin neben dem Seitenbandeinriss im linken Knie auch einen Bruch des Schienbeinkopfes fest. Holaus muss nicht operiert werden, kann das Knie aber erst in sechs Wochen wieder belasten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%