Ski alpin Weltcup
Infektion setzt Slalom-Ass Vogl matt

In den kommenden Wochen muss Slalomspezialist Alois Vogl die Weltcup-Rennen im Fernsehen verfolgen. Der 35-Jährigen hat eine bakterielle Darminfektion, die intensiv behandelt wird.

Aufgrund einer bakteriellen Darminfektion muss Slalomspezialist Alois Vogl eine mehrwöchige Trainings- und Rennpause einlegen. Der Erkrankung des 35-Jährigen soll in den nächsten Wochen intensiv behandelt werden. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Freitag mit. Vogl fällt damit für den Weltcup-Slalom am Samstag in Garmisch-Partenkirchen und wohl auch für den folgenden Torlauf in Zagreb am 17. Februar aus.

"Ich wäre gerne beim Heimrennen gestartet, aber derzeit fehlt mir die Kraft, um auf hohem Niveau Skifahren zu können", sagte Vogl. Er hofft, beim Slalom in Kranjska Gora am 9. März wieder in den Weltcup einzusteigen: "Wenn ich fit bin, kann ich ganz vorne dabei sein. Das weiß ich, und das will ich auch beweisen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%