Ski alpin Weltcup
Jury sagt Abschlusstraining in Kitzbühel ab

Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage hat die Renn-Jury das letzte Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel abgesagt. Die Übungseinheit war für Donnerstag angesetzt.

Wegen einer ungünstigen Wetterprognose ist das Abschluss-Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel am Mittwoch von der Renn-Jury abgesagt worden. Die Übungseinheit war für Donnerstag angesetzt. In Kitzbühel soll es regnen. Auch für den Freitag, wenn auf der berühmt-berüchtigten "Streif" zunächst der Super-G ausgetragen werden soll, werden Niederschläge erwartet. In den beiden bisherigen Trainingsläufen für die Abfahrt hatten die Schweizer Didier Cuche und Didier Defago die Bestzeit erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%