Ski alpin Weltcup
Kostelic vorne - Neureuther ausgeschieden

Der erste Durchgang des Weltcup-Slaloms im italienischen Alta Badia war für den deutschen Hoffnungsträger Felix Neureuther Endstation. In Führung liegt der Kroate Ivica Kostelic.

Ohne Felix Neureuther findet der Finaldurchgang des Weltcup-Slaloms der alpinen Skirennläufer im italienischen Alta Badia statt. Der Partenkirchener kam im ersten Durchgang nicht ins Ziel. Für den 24-Jährigen war es im fünften Wettbewerb dieses Winters die vierte Nullnummer. Auf der "Gran Risa" im Hochabteital war sein Lauf bereits nach einem Einfädler am dritten Tor zu Ende.

In Führung liegt der Kroate Ivica Kostelic, der den Parcours in 49,26 Sekunden bewältigte. Dahinter folgen Jean-Baptiste Grange (Frankreich/0,53 Sekunden zurück) und der Österreicher Benjamin Raich (0,57 Sekunden zurück).

Für Neureuther sprang Stefan Kogler aus Schliersee in die Bresche und qualifizierte sich in 51,53 Sekunden als 23 für das Finale. Dagegen reichte es für Dominik Stehle aus Obermaiselstein in 52,77 und Fritz Dopfer aus Garmisch in 53,95 nur zu Rang 39 und 45.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%