Ski alpin Weltcup
Lokalmatadoren in Kitzbühel oben auf

Die österreichischen Skirennläufer haben das erste Training für den Abfahrts-Weltcup in Kitzbühel dominiert. Firtz Strobl sicherte sich vor seinem Landsmann Michael Walchhofer in 1:56,35 Minuten die beste Zeit.

Beim ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel haben sich die österreichischen Skirennläufer ganz in ihrem Element gezeigt. Auf der berüchtigten "Streif" fuhr Fritz Strobl am Dienstag in 1:56,35 Minuten die beste Zeit. Hinter dem Führenden im Abfahrts-Weltcup kam dessen Teamkollege Michael Walchhofer auf den zweiten Rang (1:57,90). Dritter wurde überraschend der Franzose Pierre-Emmanuel Dalcin (1:58,13).

Andreas Ertl belegte mit fast neun Sekunden Rückstand auf Strobl den enttäuschenden 51. Platz. Nur zwei der insgesamt 53 Läufer waren langsamer als der Lenggrieser, der für die sehr anspruchsvolle Strecke 2:05,26 Minuten benötigte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%