Ski alpin Weltcup
Myhrer siegt in Beaver Creek - Neureuther Dritter

Andre Myhrer hat den Weltcup-Slalom in Beaver Creek für sich entschieden. Der Schwede gewann mit 73 Hundertsteln Vorsprung vor dem Kanadier Michael Janyk, Felix Neureuther landete nach zwei starken Läufen auf Rang drei.

Beim Weltcup-Slalom in Beaver Creek hat DSV-Rennläufer Felix Neureuther am Sonntag den ersten Podestplatz seiner Karriere gefeiert. Der 22 Jahre alte Partenkirchener landete im US-Bundesstaat Colorado mit einem Rückstand von 1:40 Minuten auf den überlegenen schwedischen Sieger Andre Myhrer (1:48,60) auf dem dritten Platz. Außerdem qualifizierte sich der Youngster zugleich für die Weltmeisterschaften im Februar 2007 in Are. "Ich kann es gar nicht glauben, ich habe doch so viele Fehler gemacht", staunte Neureuther nach seinem Erfolg.

Zweiter hinter Myhrer, dem sein ersten Weltcup-Sieg gelang, wurde Michael Janyk. Nach zwei Durchgängen war der Kanadier 73 Hundertstel langsamer als der Skandinavier.

Pech hatte Alois Vogl (Zwiesel). Der deutsche Routinier war im ersten Durchgang zunächst mit der zweitbesten Laufzeit ins Ziel gekommen. Nach langen Diskussionen und wiederholter Überprüfung der Fernsehbilder wurde der Bayerwäldler aber wegen eines Torfehlers kurz vor dem Ziel disqualifiziert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%