Ski alpin Weltcup
Neureuther scheitert bei Herbst-Sieg in Lauf eins

Reinfried Herbst hat Österreich beim Weltcup-Slalom in Alta Badia den ersten Sieg auf der "Gran Risa" seit 1997 beschert. Felix Neureuther schied bereits im ersten Durchgang aus.

Reinfried Herbst hat Österreich beim Weltcup-Slalom in Alta Badia/Italien den ersten Sieg auf der "Gran Risa" seit 1997 und insgesamt 15 Rennen ohne Erfolg beschert. Der 31 Jahre alte Olympia-Zweite feierte in einer Gesamtzeit von 1:49,31 Minuten beim zweiten Torlauf dieses Winters seinen zweiten Triumph und verwies den Schweizer Silvan Zurbriggen (0,08 Sekunden zurück) sowie seinen Teamkollegen Manfred Pranger (0,17) auf die Plätze.

Ski-Rennläufer Felix Neureuther kommt dagegen im Olympia-Winter einfach nicht in Form. Der Partenkirchner schied bereits im ersten Lauf aus und hat sich damit noch immer nicht für die Winterspiele im Februar in Vancouver qualifiziert. Neureuther bleiben bis Ende Januar aber noch sechs Rennen in seiner Spezialdisziplin, um die Qualifikatons-Norm (einmal Top acht oder zweimal Top 15) doch noch zu erfüllen.

Neureuther erlebt Deja-vu

"Ich muss nach Fehlern suchen und Lösungen finden", sagte der 25-Jährige, der sich im südtiroler Hochabteital wie bei einem bösen Deja-vu fühlen musste: Bereits im vergangenen Winter war er total verunsichert nach Alta Badia gekommen und dort im Riesenslalom und auch beim dann folgenden Torlauf ausgeschieden. In dieser Saison schaffte Neureuther es bei jetzt acht Starts nicht einmal in die Top 15, Rang 20 beim Riesenslalom von Val d'Isere ist sein Top-Resultat.

"Es ist die gleiche blöde Situation wie im letzten Jahr", sagte er: "Es ist klar, dass mir das Selbstvertrauen fehlt. Und mit den schlechten Ergebnissen wird auch die Stimmung im Umfeld schlecht." Noch am Nachmittag wollte er im Gespräch mit Cheftrainer Karlheinz Waibel und seinem Coach Manfred Widauer auf Ursachenforschung gehen. "Da wird über alles geredet. Ich brauche Sicherheit", sagte er.

Fritz Dopfer (Garmisch) hatte das Finale der besten 30 Läufer als 35. verpasst, Stefan Kogler (Schliersee) schied wie Neureuther bereits im ersten Durchgang aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%