Ski alpin Weltcup
Österreicherin Zettel triumphiert in Aspen

Kathrin Zettel hat den ersten Riesenslalom des alpinen Skiwinters im amerikanischen Aspen gewonnen. Die Österreicherin siegte vor der Finnin Tanja Poutiainen und ÖSV-Teamkollegin Michaela Kirchgasser.

Beim ersten Riesenslalom des alpinen Skiwinters im amerikanischen Aspen hat Kathrin Zettel vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) die Konkurrenz in die Schranken verwiesen. Mit einem starken zweiten Lauf verdrängte die erst 20-jährige Österreicherin in der Gesamtzeit von 2:16,10 Minuten die Finnin Tanja Poutiainen (2:16,38), die nach dem ersten Durchgang geführt hatte, noch auf den zweiten Rang. Den dritten Platz belegte die Österreicherin Michaela Kirchgasser (2:16,68).

Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) kam auf der Strecke "Ruthie´s Run" unterschiedlich gut zurecht. Kathrin Hölzl (Bischofswiesen/2:19,20) durfte sich als Sechste über das beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere und die Qualifikation für die WM im schwedischen Are (3. bis 18. Februar) freuen.

Maria Riesch (Partenkirchen/2:20,89) fuhr auf der Piste, auf der sie sich vor knapp einem Jahr ebenfalls bei einem Riesenslalom ihren zweiten Kreuzbandriss zugezogen hatte, nach einem verhaltenen ersten Lauf und Platz 28 noch auf den 17. Rang vor. Veronika Staber (Samerberg) verpasste den zweiten Durchgang als 39. klar, Carolin Fernsebner (Ramsau) schied im ersten Lauf aus.

"Ich hatte schon ein mulmiges Gefühl", sagte Riesch über ihre Rückkehr auf die Unglücksstrecke. Sie habe versucht, den verhängnisvollen Sturz vom Dezember 2005 auszublenden, "aber am Start war ich sehr nervös. Ich bin froh, dass ich das nun hinter mir habe. Von jetzt an wird alles einfacher". Der Riesentorlauf war erst ihr zweites Rennen nach der Verletzung, beim Comeback in Levi wurde sie 22. im Slalom.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%