Ski alpin Weltcup
Riesch lauert in Semmering - Worley führt

Maria Riesch geht mit Rang drei aus einer Lauerposition in den zweiten Lauf zum Riesenslalom-Weltcup in Semmering. Kathrin Hölzl ist Vierte, die Französin Tessa Worley liegt vorne.

Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat ihr kurzzeitiges Tief offenbar überwunden. Beim Weltcup-Riesenslalom im österreichischen Semmering liegt die Partenkirchnerin nach dem ersten Lauf als beste Deutsche auf Platz drei. Auch Riesenslalom-Weltmeisterin Kathrin Hölzl (Berchtesgaden) hat als Vierte des Zwischenklassements noch Chancen auf eine Top-Platzierung. Es führt die Französin Tessa Worley vor Tina Maze aus Slowenien. Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Lindsey Vonn geht als Sechste in den zweiten Lauf (13.30 Uhr/Eurosport).

Glück im Unglück hatte Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg, die sich trotz eines groben Fahrfehlers als 28. für den zweiten Durchgang qualifizierte. Auch Lena Dürr (Germering) fuhr als 27. in die Weltcup-Punkte. Nicht ins Ziel kam Veronique Hronek (Inzell), auch Veronika Staber (Samerberg) verpasste den Sprung unter die besten 30.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%