Ski alpin Weltcup
Riesch nach dem ersten Durchgang auf Rang zwei

Beim Weltcup-Finale im schwedischen Are liegt Maria Riesch nach dem ersten Slalom-Durchgang auf dem zweiten Platz mit 0,31 Sekunden Rückstand auf Sarka Zahrobska aus Tschechien.

Slalom-Weltmeisterin Maria Riesch greift beim Weltcup-Finale im schwedischen Are nach dem fünften Saisonsieg in ihrer Spezialdisziplin. Die 24 Jahre alte Partenkirchnerin liegt nach dem ersten Durchgang auf Rang zwei und hat vor dem Finale (ab 11.30 Uhr) nur 0,31 Sekunden Rückstand auf die Weltmeisterin von 2007, Sarka Zahrobska aus Tschechien. Dritte ist Sandrine Aubert (Frankreich/0,47 Sekunden zurück).

Maria Rieschs jüngere Schwester Susanne war als Sechste (0,80 Sekunden zurück) die zweitbeste der fünf Athletinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV). Fanny Chmelar (Partenkirchen/1,09), Monika Bergmann (Lam/1,69) und Kathrin Hölzl (Bischofswiesen/3,09) kamen auf die Plätze elf, 17 und 23. Insgesamt waren nur 25 Läuferinnen am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%