Ski alpin Weltcup
Riesch nach erstem Durchgang auf Rang sechs

Für Maria Riesch wird es wohl nichts mit dem Heim-Sieg beim Slalom in Garmisch-Partenkirchen. Die 24-Jährige liegt 1,31 Sekunden hinter Kathrin Zettel auf Rang sechs.

Ski-Rennläuferin Maria Riesch hat beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen ihren erhofften fünften Erfolg in Serie schon nach dem ersten Durchgang nahezu aus den Augen verloren. Die 24-Jährige liegt vor dem Finale (ab 13.45 Uhr) nur auf Rang sechs und hat bereits 1,31 Sekunden Rückstand auf die führende Österreicherin Kathrin Zettel.

Zettel, die noch nie einen Weltcup-Slalom gewonnen hat, liegt mit 51,74 Sekunden deutlich vorne. Zweite ist Zettels Teamkollegin Michaela Kirchgasser (0,67 Sekunden zurück). Die im Gesamtweltcup führende Amerikanerin Lindsey Vonn folgt als Dritte (0,75).

Fünf weitere Deutsche im Finale

Neben Riesch schafften fünf von zehn gestarteten Läuferinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) den Sprung ins Finale. Nina Perner (Karlsruhe), Kathrin Hölzl (Bischofwiesen), Marianne Mair (Reichersbeuern), Fanny Chmelar (Partenkirchen) und Susanne Riesch (Partenkirchen) belegen die Plätze 17, 18, 20, 29 und 30.

Katharina Dürr (Germering) und Christina Geiger (Oberstdorf) verpassten den zweiten Durchgang auf den Rängen 34 und 39. Monika Bergmann (Lam) schied bereits nach acht Fahrsekunden aus und hat so die Norm für die WM in Val d'Isere (3. bis 15. Februar) verpasst. Auch Barbara Wirth (Lenggries) schied aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%