Ski alpin Weltcup
Schild setzt Bestmarke im ersten Durchgang

Nach dem ersten von zwei Slalomläufen liegt Marlies Schild beim alpinen Ski-Weltcup in Panorama/Kanada in Führung. Beste Deutsche ist Maria Riesch auf Rang zehn, Kathrin Hölzl ist 19..

Auch wenn es nicht für die Spitze reicht, kann Maria Riesch beim zweiten Weltcup-Slalom der Saison im kanadischen Panorama noch auf eine Top-Ten-Platzierung hoffen. Die Partenkirchenerin liegt nach dem ersten Lauf auf der Strecke "Oldtimer" in einer Zeit von 50,96 Sekunden auf dem zehnten Platz und ist damit die beste der sechs deutschen Starterinnen.

Riesch hat allerdings schon einen Rückstand von 1,28 Sekunden auf die führende Österreicherin Marlies Schild (49,68). Die Siegerin des ersten Torlaufs auf der Reiteralm verwies die Kroatin Ana Jelusic (49,86) und Weltmeisterin Sarka Zahrobska aus Tschechien (49,87) auf die Plätze zwei und drei.

Hölzl auf Rang 19

Hinter Riesch zweitbeste Läuferin des Deutschen Skiverbandes (DSV) vor dem Finale um 21.00 Uhr war die Bischofswiesenerin Kathrin Hölzl (51,59) auf Platz 19. Auch Fanny Chmelar (Partenkirchen/52,07) war als 27. im zweiten Lauf der besten 30 Starterinnen dabei, den Nina Perner (Karlsruhe/52,27) als 31. um nur 0,03 Sekunden verpasste.

Susanne Riesch (Partenkirchen) schied im ersten Durchgang ebenso aus wie Carolin Fernsebner (Ramsau). Monika Bergmann (Lam) musste aufgrund eines erfrorenen Zehs auf ihren Start verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%