Ski alpin Weltcup
WM-Winter für DSV-Talent Springl beendet

Wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie ist der WM-Winter für Monika Springl beendet. Die 21-jährige DSV-Nachwuchshoffnung hatte sich im Training verletzt.

Die Alpinen des Deutschen Skiverbandes (DSV) haben bereits vor dem Auftakt der Weltcup-Wettbewerbe am kommenden Wochenende den ersten Ausfall zu beklagen. Nachwuchshoffnung Monika Springl (Schellenberg), die am Samstag im österreichischen Sölden beim ersten Saisonrennen an den Start gehen sollte, fällt wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie für den WM-Winter aus. Die 21-Jährige hatte die Verletzung am vergangenen Sonntag beim Training im österreichischen Pitztal erlitten und ist bereits in München operiert worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%