Ski alpin Weltcup
Worley siegt in Aspen, Hölzl Zwölfte

Beim Riesenslalom in Aspen hat die Französin Tessa Worley ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Als beste Deutsche landete Kathrin Hölzl auf Platz zwölf.

Maria Riesch hat beim zweiten Weltcup-Riesenslalom des alpinen WM-Winters das angestrebte Top-10-Resultat verpasst. Die beste deutsche Ski-Rennläuferin fuhr beim völlig überraschenden Sieg der erst 19 Jahre alten Französin Tessa Worley nur auf Platz 16. In einer Gesamtzeit von 2:15,97 Minuten hatte Riesch 3,11 Sekunden Rückstand auf Worley (2:12,86). Hinter der Sensations-Siegerin kamen Tanja Poutiainen (Finnland/0,28 Sekunden zurück) und Elisabeth Görgl (Österreich/0,71) auf die Plätze zwei und drei.

Beste der fünf deutschen Starterinnen war Viktoria Rebensburg (Kreuth/2:15,36) auf Platz 12. Kathrin Hölzl aus Bischofswiesen (2: 16,46) kam auf den für die Spezialistin enttäuschenden 23. Rang, Carolin Fernsebner (Ramsau) und Fanny Chmelar (Partenkirchen) schieden bereits im ersten Lauf aus.

Vor allem im ersten Lauf hatten die Läuferinnen im heftigen Schneefall mit nahezu irregulären Bedingungen zu kämpfen. Die Spanierin Maria Jose Rienda-Contreras zog sich bei einem schweren Sturz eine Knieverletzung zu und fällt wohl für den Rest der Saison aus. Auch die österreichische Spitzen-Athletin Nicole Hosp musste nach einem Einfädler ins Krankenhaus. Sie kam aber nach der ersten Diagnose ohne schlimmere Blessuren davon.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%