Ski alpin Weltcup
Zweites Abfahrtstraining in Are abgesagt

Wegen Nebels und Windböen im oberen Streckenabschnitt musste am Dienstag im schwedischen Are das zweite Training für die letzte Weltcup-Damen-Abfahrt der Saison abgesagt werden.

Dichter Nebel und Wind im oberen Streckenabschnitt haben am Dienstag im schwedischen Are das zweite Training für die letzte Weltcup-Abfahrt der Frauen in dieser Saison verhindert. Die Abfahrt ist für Mittwoch (9.30 Uhr) geplant. Im ersten Training am Montag hatte die einzige deutsche Starterin, Slalom-Weltmeisterin Maria Riesch (Partenkirchen), Platz zwölf belegt.

Bei den Männern sorgte der Nebel für eine Unterbrechung des einzigen Trainings nach 14 von 28 Rennläufern und letztlich zu einer Verschiebung auf Mittwoch (8.15 Uhr). Dann sollen auch die Athleten mit den Startnummern 15 bis 28 ihr Training absolvieren, ehe am gleichen Tag das Rennen stattfinden soll (12.30 Uhr).

Anders als bei den Frauen, bei denen Lindsey Vonn (USA) die Disziplinwertung bereits für sich entschieden hat, steht bei den Männern die Entscheidung noch aus. Michael Walchhofer (Österreich) hat 75 Punkte Vorsprung auf seinen Teamkollegen Klaus Kröll. Das letzte Rennen in der Königsdisziplin darf laut Reglement aber nur stattfinden, wenn zuvor ein komplettes Training absolviert wurde.

Insgesamt stehen in Are beim Weltcup-Finale bis Samstag je vier Rennen für Frauen und Männer auf dem Programm. Mit einem gemeinsamen Teamwettbewerb am Sonntag wird der Weltcup-Winter dann beschlossen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%