Ski alpin WM
Pärson dominiert WM-Abfahrtstraining

Super-G-Weltmeisterin Anja Pärson hat einen Tag nach dem Gewinn der Goldmedaille auch das WM-Abfahrtstraining im schwedischen Are dominiert. Maria Riesch und Gina Stechert kamen auf die Plätze elf und 13.

Die Schwedin Anja Pärson präsentiert sich bei ihrer alpinen "Heim-WM" in absoluter Top-Form. Einen Tag nach der erfolgreichen Titelverteidigung im Super-G hat die 25 Jahre alte Lokalmatadorin auch im ersten Trainingslauf für die WM-Abfahrt am Sonntag die beste reguläre Zeit erzielt. Die Skandinavierin absolvierte die "WM-Strecke" in 1:30,31 Minuten und lag vor Renate Götschl aus Österreich (1:30,73) und Teamkollegin Nike Bent (1:30,88).

Maria Riesch (Partenkirchen), die im WM-Super-G den zehnten Rang belegt hatte, fuhr im Training die elftbeste Zeit (1:31,55 Minuten. Sie war damit nur knapp schneller als die nachnominierte Nachwuchsläuferin Gina Stechert (Oberstdorf) auf Rang 13 (1:31,65).

Zahlreiche Läuferinnen hatten mit der "WM-Strecke" vom Areskutan große Probleme und absolvierten nicht wie vorgeschrieben alle Richtungstore. So erzielte etwa Nadia Styger in 1:28,68 Minuten sogar die beste Zeit, im Rennen aber wäre die Schweizerin wegen eines Torfehlers disqualifiziert worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%