Ski alpin WM
Ski-Star Bode Miller erwägt Karriereende

Bode Miller schließt ein Karriereende im Jahr 2009 nicht aus. Seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2010 bezeichnet der Ski-Star unabhängig davon als "unwahrscheinlich".

Ski-Star Bode Miller erwägt einen Verzicht auf die Olympischen Winterspiele 2010 im kanadischen Vancouver und schließt sogar ein Karriereende 2009 nicht aus. "Bis jetzt gibt es nichts, was mich überzeugen würde, an den Spielen teilzunehmen. Ich spreche schon seit fünf Jahren über meinen Abschied, bin aber noch immer dabei. Doch diesmal, in diesem Jahr ist es gut möglich, dass ich aufhöre", sagte der exzentrische Amerikaner der Internetseite universalsports.com.

In Val d'Isere noch ohne Triumph

Mit 31 Siegen ist Miller der erfolgreichste Amerikaner, der je an Weltcup-Rennen teilgenommen hat. Die Gesamtwertung hat er 2005 und 2008 gewonnen. Bei Olympia hatte er bislang weniger Glück: 2002 gewann er zwar zweimal Silber, die Spiele 2006 verließ der Favorit jedoch ohne Plakette. 2005 war er zweimal Weltmeister, bei der WM in Val d'Isere ging er in bislang drei Wettbewerben leer aus.

"Ich habe mich noch nicht endgültig entschieden", sagte der 31 Jahre alte Miller weiter über seine Olympia-Pläne, "aber ich halte es schlicht für unwahrscheinlich, dass ich antrete. Ich kenne den Skisport sowie die Leute und die Organisation dort - und ich glaube nicht, dass mich irgendetwas inspirieren und glauben lassen könnte, dass eine Olympia-Teilnahme für mich und den Sport nichts Negatives und Unproduktives wäre."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%