Ski Freestyle Weltcup
Grauvogl wird Zehnte bei Ski-Cross-Weltcup

Die Französin Ophelie David hat den Ski-Cross-Weltcup im Schweizer Grindelwald gewonnen. Alexandra Grauvogl belegte einen guten zehnten Platz, Heidi Zacher wurde 16.

Alexandra Grauvogl aus Bad Wiessee hat beim Ski-Cross-Weltcup im Schweizer Grindelwald einen achtbaren zehnten Platz belegt. Beim fünften Saisonsieg der Französin Ophelie David erreichte zudem Heidi Zacher (Lenggries) das Viertelfinale der Top 16 Läuferinnen.

Dort schied die WM-16. aber wie Grauvogl aus und wurde gemäß ihrer Qualifikationszeit auf Platz 16 gewertet. David, bei der WM nur Siebte, gewann vorzeitig die Disziplinwertung und liegt nun auch im Gesamtweltcup vorne.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%