Skispringen International
Häfele gelingt Einstand nach Maß in WM-Winter

Skispringerin Anna Häfele ist ein perfekter Start in den WM-Winter gelungen. In Park City gewann die 19-Jährige aus Willingen die beiden ersten Continentalcup-Springen des Winters.

Die Willinger Skispringerin Anna Häfele ist mit einem Doppelsieg binnen sieben Stunden zur Favoritin für die erste Frauen-Weltmeisterschaft im Skispringen im Februar in Liberec avanciert. Die 19 Jahre alte Bundespolizistin gewann in Park City die beiden ersten Continentalcup-Springen dieses Winters und setzte sich mit der Idealpunktzahl von 200 an die Spitze der Gesamtwertung. Nächste Station sind am 18./19. Dezember die Olympiaschanzen von 2010 in Vancouver.

Im ersten Springen auf der Olympiaschanze von 2002 siegte Häfele mit 226,5 Punkten für Sprünge auf 92 und 89 Meter vor Lindsey Van (USA/223,0) und Jacqueline Seifriedsberger (Österreich/222,5). In der zweiten Konkurrenz lag die Willingerin mit 240,5 Zählern für Sprünge auf 94 und 93 Meter vor Nata de Leeuw (Kanada/237,0) und ihrer Klingenthaler Teamkollegin Ulrike Gräßler (236,0). Im ersten Springen hatte die überlegene Gesamtsiegerin des Sommer-Grand-Prix Platz fünf belegt. Jenna Mohr (Willingen) belegte die Plätze neun und sieben.

Skispringerinnen wollen ins Olympia-Programm

Der Höhenflug des Teams von Bundestrainer Daniel Vogler kommt zur rechten Zeit, da bei der Nordischen Ski-WM in Liberec am 20. Februar 2009 zum ersten Mal eine Skisprung-Weltmeisterin gekürt wird. Im April 2009 entscheidet der oberste Gerichtshof der kanadischen Provinz British Columbia in der Olympiastadt Vancouver zudem eine Klage von Skispringerinnen aus aller Welt, die für 2010 die Aufnahme des Wettbewerbs ins Olympia-Programm per Gerichtsurteil erzwingen wollen. 2014 in Sotschi gilt die Olympia-Premiere ohnehin als nahezu sicher.

"Die Leistungen sind absolut herzeigbar, nun kann die WM eine Initialzündung für das Frauen-Skispringen sein", sagte Walter Hofer, Skisprung-Chef des Internationalen Skiverbandes (FIS): "Wenn alles passt, kann man auch über die Einführung eines Frauen-Weltcups reden." Derzeit gibt es nur die Continentalcup-Serie mit acht Ausrichtern, unter anderem am 17./18. Januar 2009 in Baiersbronn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%