Skispringen International
Pauli nach Trainingssturz auf Intensivstation

Skispringer Arthur Pauli liegt nach einem schweren Trainingssturz auf der Intensivstation. Die nächsten Tage muss der 19-Jährige zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Das Sommertraining in Bischofshofen endete für den österreichischen Skispringer Arthur Pauli mit einem schweren Unfall. Der 19-Jährige war nach einem harten Aufschlag sogar für einige Minuten bewusstlos und wurde ins Krankenhaus nach Schwarzach geflogen, wo er derzeit zur Überwachung auf der Intensivstation liegt.

Pauli erlitt eine Gehirnerschütterung, Prellungen sowie eine Lungenquetschung und muss die nächsten Tage noch zur Beobachtung im Krankenhaus verbringen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%