Skispringen International
Späth siegt in Hinterzarten

Georg Späth hat sich beim Sommerspringen in Hinterzarten den Sieg gesichert. Der Oberstdorfer setzte sich vor den Österreichern Andreas Kofler und Gregor Schlierenzauer durch.

Mit Sprüngen von 107,5 und 103 Metern hat Georg Späth den ersten Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten gewonnen. Mit 275 Punkten verwies der Oberstdorfer die Österreicher Andreas Kofler (270,5) und Gregor Schlierenzauer (258,5) auf die Plätze zwei und drei. Der nach einem Bänderriss wieder genesene Michael Uhrmann (Rastbüchl) belegte Platz 16, Martin Schmitt (Furtwangen) landete auf einem enttäuschenden 37. Rang.

Im Teamspringen am Vortag hatte das deutsche Team Platz drei hinter dem überlegenen Sieger Österreich und Finnland belegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%