Skispringen International
Zwei Monate Pause für Morgenstern

Nachdem sich Thomas Morgenstern beim Sommertraining das Innenband im rechten Sprunggelenk gerissen hat, muss er eine zweimonatige Pause einlegen. Bei den Olympischen Spielen im Ferbruar hatte Morgestern Gold gewonnen.

Der Österreicher Thomas Morgenstern hat sich im Sommertraining für die neue Skisprung-Saison einen Innenbandriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der Doppel-Olympiasieger, der bei den Olympischen Spielen im Februar in Turin mit Gold von der Großschanze der überragende Springer war, muss rund zwei Monate pausieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%