Skispringen: Martin Schmitt darf nicht zur WM

Skispringen
Martin Schmitt darf nicht zur WM

Vier mal war er Weltmeister - Martin Schmitt. In diesem Jahr hat Trainer Peter Rohwein den jungen Furtwängler nicht nominiert. Für Deutschland gehen nun vier andere Hoffnungsträger an den Ablauf.

HB OBERSTDORF. Die Skiflug-Weltmeisterschaften am Wochenende am Kulm in Bad Mitterndorf finden ohne Martin Schmitt (Furtwangen) statt. Bundestrainer Peter Rohwein verzichtete nach einem Gespräch mit dem viermaligen Weltmeister in Oberstdorf auf eine Nominierung. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Dienstag bekannt.

Für Deutschland gehen Michael Uhrmann (Rastbüchl), Georg Späth (Oberstdorf), Alexander Herr (Schonach-Rohrhardsberg) und Michael Neumayer (Berchtesgaden) an den Ablauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%