Skispringen National: Deutsche Skisprung-Idole üben Kritik am DSV

Skispringen National
Deutsche Skisprung-Idole üben Kritik am DSV

Auch die großen deutschen Idole aus besseren Skisprung-Tagen, Dieter Thoma und Jens Weißflog, sparen nicht an Kritik am nationalen Ski-Verband (DSV). So vermisst Thoma die Rückendeckung für Bundestrainer Peter Rohwein.

Nach dem schwächsten Tournee-Resultat der deutschen Skispringer seit 14 Jahren üben auch die früheren deutschen Spitzenathleten Kritik. Dieter Thoma und Jens Weißflog gaben dem Deutschen Skiverband (DSV) eine Mitschuld an den schlechten Ergebnissen. "Das Problem ist, dass Peter Rohwein als Cheftrainer nicht voll unterstützt wird. Es kann nicht sein, dass im DSV Funktionäre reinreden und das Gegenteil von dem sagen, was Rohwein gerade behauptet hat", erklärte der ehmalige Tourneesieger Thoma in der Bild am Sonntag. Rohwein müsse allein Entscheidungen treffen können.

Zudem halte der DSV Leute klein, so Thoma, die wie Weißflog oder er eine eigene Meinung hätten: "Dann kommen eben solche Leute in die Verantwortung, die zu allem Ja und Amen sagen." Der Verband solle sich mit erfahrenen Leuten wie Weißflog und Co. zusammensetzen: "Es will doch niemand Bundestrainer werden, jeder will doch nur helfen."

Weißflog: "Rolf Schilli ist kein Spitzentrainer"

Auch Weißflog sieht "keine großen Alternativen" zu dem in die Kritik geratenen Bundestrainer Rohwein: "Im Moment sind wir nun mal nicht die Skisprung-Nation Nummer eins." Das liegt auch an der Krise des viermaligen Weltmeisters Martin Schmitt, dessen Entscheidung für Heimtrainer Rolf Schilli Weißflog nicht nachvollziehen kann: "Ich glaube, Rolf Schilli - ohne ihm zu nahe zu treten - ist kein Spitzentrainer."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%