Skispringen National
Nach Ski-Tests fliegen DSV-"Adler" in Urlaub

Zu den sportlichen Problemen gesellen sich für die deutschen Skispringer nun auch "materielle". Der Weltcup-Rückzug eines Herstellers veranlasste die DSV-"Adler", vor dem Urlaub noch einmal Ski-Tests durchzuführen.

Nach der eher verkorksten Olympia-Saison richten die deutschen Skispringer ihr Augenmerk schon wieder auf den kommenden Winter. Für Martin Schmitt, Michael Uhrmann, Georg Späth und Maximilian Mechler standen am Mittwoch und Donnerstag unter den Augen von Bundestrainer Peter Rohwein vor dem Urlaub noch Ski-Tests in Oberstdorf für die nächsten Saison auf dem Programm.

Nach dem Rückzug eines Herstellers (Rossignol) aus dem Skisprung-Weltcup muss sich das deutsche Team nach Alternativen umschauen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%