Skispringen National
WM-Winter für Skispringer Späth nach OP gelaufen

Der WM-Winter findet definitiv ohne Georg Späth statt. Die OP nach seinem Kreuzbandriss sei gut verlaufen, doch erst in sechs Monaten darf der Skispringer wieder abheben.

Skispringer Georg Späth ist nach seinem Kreuzbandriss erfolgreich am Knie operiert worden, fällt aber für den kompletten WM-Winter aus. Bei dem einstündigen Eingriff in der Orthopädischen Spezialklinik Oberstdorf wurde das gerissene Kreuzband durch einen Teil der körpereigenen Semitendinosussehne aus dem Oberschenkel ersetzt. Bei einem günstigen Heilungsverlauf kann der im Sommer zuletzt zu den weltbesten Fliegern zählende Späth in sechs Monaten wieder mit dem Skispringen beginnen.

Operation positiv verlaufen

"Die Operation verlief sehr positiv", sagte DSV-Mannschaftsarzt Johannes Fuchs. Der 27-jährige Späth wird in seinem Heimatort voraussichtlich noch zwei Tage im Krankenhaus bleiben, ehe er mit ersten Rehabilitationsmaßnahmen beginnen kann.

Georg Späth, Team-Vizeweltmeister von 2005, zeigte sich nach der Operation optimistisch: "Mir geht es gut. Ich konzentriere mich jetzt voll und ganz auf die Reha, damit ich möglichst schnell wieder ins Team zurückkehren kann."

Rückschlag nach erfolgreichem Sommer

Vor seiner Verletzung hatte Späth einen Wettbewerb im Sommer-Grand-Prix gewonnen und Hoffnungen auf einen neuen Höhenflug der deutschen Skispringer geschürt. "Georg war bis zu seiner Verletzung unser bester Mann. Aber jetzt werden wir ihn halt ohne Zeitdruck für den Olympiawinter aufbauen", sagte der neue Bundestrainer Werner Schuster: "Wir haben trotzdem noch gute Leute, und unsere jungen Springer haben die Chance, sich anzubieten." Bei der Nordischen Ski-WM vom 18. Februar bis 1. März 2009 in Liberec will das deutsche Team auch ohne Späth eine Medaille gewinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%