Skispringen Skifliegen
Schlierenzauer vorn, Schmitt Zehnter

Nach dem ersten Durchgang beim Weltcup-Skifliegen in Bad Mitterndorf liegt der Österreicher Gregor Schlierenzauer an der Spitze. Martin Schmitt ist auf Platz zehn bester Deutscher.

Mit einem Sprung auf 203,5 Meter hat sich der Österreicher Gregor Schlierenzauer im ersten Durchgang beim Weltcup-Skifliegen in Bad Mitterndorf an die Spitze gesetzt. Auf Platz zwei hinter dem Lokalmatador, der am Samstag bereits das erste Skifliegen am Kulm gewonnen hatte, liegt der Finne Harri Olli (201,5) vor Simon Ammann (197,5) aus der Schweiz.

Als bester Deutscher landete Martin Schmitt (Furtwangen) mit einer Weite von nur 185,5 Metern auf Rang zehn. Michael Neumayer (180,5/Berchtesgaden) liegt zur "Halbzeit" auf Platz 13, Michael Uhrmann (169,5/Rastbüchl) belegt den 16. Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%