Skispringen Vier-Schanzen-Tournee: Rohwein hält an "Tiefflieger" Schmitt fest

Skispringen Vier-Schanzen-Tournee
Rohwein hält an "Tiefflieger" Schmitt fest

Trotz der zuletzt schwachen Vorstellungen ist ein Rauswurf von Martin Schmitt aus der deutschen Nationalmannschaft kein Thema. "Martin Schmitt springt weiter im Team", bestätigte Bundestrainer Peter Rohwein.

Die Nicht-Qualifikation für das Neujahrsspringen der 54. Vierschanzentournee hat für Martin Schmitt vorerst keine Folgen. Bundestrainer Peter Rohwein bestätigte, dass der viermalige Weltmeister auch die Springen in Innsbruck (4. Januar) und Bischofshofen (6. Januar) bestreiten wird. "Martin Schmitt springt weiter im Team", sagte Rohwein in Garmisch-Partenkirchen.

Zuvor war über seinen Rauswurf aus dem sechsköpfigen Nationalteam spekuliert worden. Möglicherweise wird der 28-jährige Schmitt nach der Tournee auf die Skiflug-Weltmeisterschaft verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%