Skispringen Vier-Schanzen-Tournee
Vierschanzentournee endet erst am 7. Januar

Auf Wunsch der Fernsehanstalten geht 2007 das Finale in der Vierschanzentournee der Skispringer nicht am 6., sondern erst am 7. Januar über die Bühne. Das gab es in der 50-jährigen Geschichte des Events noch nie.

Die alt-ehrwürdige Vierschanzentournee steht in diesem Winter vor einer Neuerung. Erstmals in der über 50-jährigen Geschichte des deutsch-österreichischen Wettbewerbs findet das Finale 2007 am 7. statt wie gewohnt am 6. Januar statt. "Eine einmalige Angelegenheit, die auf Wunsch der Fernsehanstalten erfolgt", begründete der Bischofshofener Ski-Club-Präsident Karl Votocek die mit dem Internationalen Ski-Verband FIS und dem Österreichischen Ski-Verband (ÖSV) getroffene Vereinbarung. Offiziell muss der FIS-Kongress in der kommenden Woche im portugiesischen Vilamoura diesen Termin noch absegnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%