Skispringen Vier-Schanzen-Tournee
Weiteres Sextett für Neujahrspringen nominiert

Sechs weitere Deutsche sind für das Neujahrspringen der 58. Vierschanzentournee nominiert worden. Angeführt wird das Sextett von Maximilian Mechler (Isny).

Maximilian Mechler (Isny) führt die sechsköpfige nationale Gruppe der deutschen Skispringer in das Neujahrsspringen der 58. Vierschanzentournee. Neben dem Sieger des Continentalcupspringens von Engelberg wurden auch Felix Schoft (Partenkirchen), Tobias Bogner (Berchtesgaden), Severin Freund (Rastbüchl), Julian Musil (Zella-Mehlis) und Christian Ulmer (Wiesensteig) für die Konkurrenz in Garmisch-Partenkirchen nominiert.

Sie dürfen zusätzlich antreten, die sieben deutschen Weltcup-Starter um Newcomer Pascal Bodmer und Vizeweltmeister Martin Schmitt sind ohnehin startberechtigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%