Skispringen Weltcup
Deutsches Trio meistert die Qualifikation

Alexander Herr, Michael Neumayer und Jörg Ritzerfeldt haben im norwegischen Lillehammer die Qualifikation für den Weltcup der Skispringer geschafft. Damit sind sechs Deutsche im Wettbewerb vertreten.

Die Leistungen der deutschen Skispringer in der Qualifikation lassen für den Weltcup in Lillehammer hoffen. Nachdem Alexander Herr (Rohrhardsberg), Michael Neumayer (Berchtesgaden) und Jörg Ritzerfeldt (Oberhof) mühelos die Qualifikation am Freitag auf der Olympia-Großschanze von 1994 meisterten, starten nun sechs deutsche DSV-Adler am Samstag. Gesetzt waren bereits Michael Uhrmann (Rastbüchl), Martin Schmitt (Furtwangen) und Georg Späth (Obersdorf).

Uhrmann, der beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo/Finnland den dritten Rang belegt hatte, war als Sechster mit 132,0 Punkten erneut der beste Deutsche. Die Qualifikation gewann der Österreicher Andreas Kofler mit 140,7 Zählern. Ex-Weltmeister Schmitt kam "nicht so zurecht". Er habe Probleme mit der Anfahrtsposition und dem Absprung gehabt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%