Skispringen Weltcup
Neue Ski für Martin Schmitt

Martin Schmitt wechselt nach dem mit Platz 28 völlig verpatzten Weltcup-Auftakt seine Ski. "Wir haben die Ergebnisse von Kuusamo analysiert und reagiert", sagte Skisprung-Bundestrainer Peter Rohwein.

Martin Schmitt hat nach dem enttäuschenden 28. Rang beim Weltcup-Auftakt in Finnland Konsequenzen gezogen und die Ski gewechselt. "Wir haben die Ergebnisse von Kuusamo analysiert und reagiert", sagte Skisprung-Bundestrainer Peter Rohwein: "Martin kann genau die gleichen Leistungen wie unsere beiden Besten bringen." Schmitt hatte nach dem enttäuschenden Auftritt in Finnland erklärt, dass "weder das Material noch mein Sprung stimmt".

Der viermalige Skisprung-Weltmeister steht genau wie die erfolgreich in den Weltcup zurückkehrten Michael Uhrmann und Michael Neumayer im Aufgebot für den Weltcup am Wochenende in Trondheim. Der von einem Trümmerbruch im Fuß genesene Uhrmann soll sich laut Rohwein stabilisieren: "Dann kommt auch das nötige Selbstvertrauen wieder, das für absolute Spitzenleistungen nötig ist."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%