Skispringen Weltcup
Schlierenzauer springt in Engelberg zum Sieg

Gregor Schlierenzauer reist mit einem Weltcup-Sieg im Gepäck zur Vierschanzentournee. Der Österreicher siegte mit 264,1 Punkten vor seinem Landsmann Wolfgang Loitzl (262,4).

Gregor Schlierenzauer hat die Generalprobe zur Vierschanzentournee gewonnen. Der Skiflug-Weltmeister aus Österreich erhielt beim Weltcup in Engelberg für Sprünge auf jeweils 133,5 Meter 264,1 Punkte und siegte vor seinem Landsmann Wolfgang Loitzl, der 262,4 Punkte holte. Dritter wurde der Schweizer Gesamtweltcup-Spitzenreiter Simon Ammann (260,0).

Bester Deutscher wurde einmal mehr der viermalige Weltmeister Martin Schmitt. Der Routinier aus Furtwangen überzeugte mit Sprüngen auf 129,5 und 134 Meter (253,9) und landete acht Tage vor dem ersten Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf auf Platz vier.

Michael Uhrmann (Rastbüchl) wurde mit 236,6 Punkten Zehnter, der in den Weltcup zurückgekehrte Stephan Hocke (Schmiedefeld) belegte mit 218,5 Zählern Platz 21. Michael Neumayer (Berchtesgaden) sucht derweil noch seine Form, der Tournee-Dritte des vergangenen Winters flog mit 214,5 Punkten nur auf Rang 24.

Die Nachwuchsspringer Felix Schoft (Partenkirchen) und Severin Freund (Rastbüchl) hatten das Finale der besten 30 Springer klar verpasst und belegten die Plätze 42 und 50. Junioren-Weltmeister Andreas Wank (Oberhof) war bereits in der Qualifikation gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%