Skispringen Weltcup
Skispringer allesamt qualifiziert

Für die Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg haben sich alle gestarteten deutschen Skispringer qualifiziert. Maximilin Mechler (Isny) landete mit einem Flug auf 125m als bester Deutscher auf Platz neun.

Qualifiziert aber abgeschlagen: Die deutschen Skispringer haben sich zwar komplett für die Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg qualifiziert, sind aber der Weltspitze erneut hinterhergeflogen. Bei der Ausscheidung des Springens am Samstag landete Maximilin Mechler (Isny) mit einem Flug auf 125m als bester Deutscher auf Platz neun. Sieger der Qualifikation in der Schweiz war Weltmeister Rok Benkovic (Slowenien) mit 120,8 Punkten für einen Flug auf 128,5m.

"Das war noch nicht perfekt. Ich habe noch Probleme in der Anfahrt-Position. Wir müssen das bis zum Wettkampf besser in den Griff bekommen", erklärte Martin Schmitt. Der viermalige Weltmeister belegte nach einem Sprung von 118,5m Platz 32. Michael Uhrmann (Rastbüchl/121m), Jörg Ritzerfeld. (Oberhof/119), Georg Späth (Oberstdorf/112) und Christian Ulmer (Wiesenstein/110) schafften ebenfalls den Sprung unter die besten 50.

Skisprung-Bundestrainer Peter Rohwein war nach dem schwachen Saisonstart der deutschen Skispringer unter Druck geraten. Der ehemalige Skisprung-Star Dieter Thoma hatte unter der Woche seinen Rücktritt zum Saisonende gefordert. Rohwein hofft, beim dritten Saison-Weltcup in Engelberg mit Spitzenplätzen die Krise beenden zu können. Bei der Qualifikation war davon allerdings noch nichts zu spüren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%