Skispringen Weltcup
Skispringer Neumayer erleidet Kreuzbandriss

Herber Rückschlag für Deutschlands Skispringer: Michael Neumayer erlitt einen Kreuzbandriss im rechten Knie. Die Saison ist für den Berchtesgadener somit vorzeitig beendet.

Michael Neumayer hat einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten. Der Skispringer muss die Saison somit vorzeitig beenden. Mannschaftsarzt Dr. Hannes Fuchs diagnostizierte nach einer Kernspintomographie in der Spezialklinik Oberstdorf die schwere Verletzung.

Der Olympiaachte hatte sich in der vergangenen Woche beim Sprungtraining in Lillehammer nach einem Sturz beim Ausfahren das Knie verdreht und konnte daraufhin nicht am Weltcup teilnehmen. Beim Auftakt in Kuusamo war der 27 Jahre alte Berchtesgadener als Fünfter noch bester der bislang enttäuschenden Deutschen gewesen.

"Der Ausfall von Michael Neumayer ist tragisch und trifft uns hart. Michael ist eine feste Größe in der Mannschaft und befand sich in einer guten Frühform", erklärte Bundestrainer Peter Rohwein. Neumayer selbst gab sich kämpferisch: "Natürlich war ich im ersten Moment geschockt. Aber die Verletzung lässt sich nicht wegdiskutieren und so muss ich das Knie schnell wieder flott machen. Danach will ich möglichst schnell wieder Skispringen." Das lädierte Gelenk wird zunächst konservativ behandelt, nach dem Abklingen der Schwellung soll operiert werden.

Für den verletzten Neumayer soll ein Talent aus dem B-Kader ins Team rücken. Der nächste Weltcup findet am 16./17. Dezember im schweizerischen Engelberg statt, nachdem die am Wochenende geplanten Wettbewerbe im tschechischen Harrachov wegen der warmen Witterung abgesagt worden waren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%