Skispringen Weltcup
Titisee-Neustadt wohl kein Weltcup-Standort mehr

In Titisee-Neustadt werden offenbar in den nächsten Jahren keine Skisprung-Weltcups mehr ausgetragen. Das soll DSV-Präsident Alfons Hörmann dem Bürgermeister von Titisee-Neustadt in einem Brief mitgeteilt haben.

Die Skisprung-Weltcups in Titisee-Neustadt stehen für die kommenden Jahre anscheinend vor dem Aus. Nach einem Bericht der "Badischen Zeitung" sieht der Präsident des Deutschen Ski-Verbandes, Alfons Hörmann, zunächst bis 2010 keine realistische Chance für weitere Skisprung-Großveranstaltungen auf der Hochfirstschanze. Dies soll der DSV-Chef in einem Brief an Bürgermeister Armin Hinterseh so deutlich formuliert haben.

Klingenthal ist Kandidat

Im kommenden Winter finden Skisprung-Weltcups im Rahmen der Vierschanzentournee in Oberstdorf (30. Dezember) Garmisch-Partenkirchen (1. Januar) und Willingen (16./17. Februar) statt. Außerdem gibt es vom 22. bis 24. Februar 2008 die Skiflug-Weltmeisterschaft in Oberstdorf. Zudem ist Klingenthal ein Anwärter auf einen Skisprung-Weltcup.

Bereits die Durchführung des Weltcup-Springens Anfang dieses Jahres konnte in Titisee-Neustadt erst in letzter Minute gesichert werden. Mit dem Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Hinterzarten, dem Kombinierer-Weltcup in Schonach sowie der Junioren-WM 2010 ist der Schwarzwald aber weiter international vertreten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%