Skispringen Weltcup: Top-Springer sagen für "Dreischanzentournee" zu

Skispringen Weltcup
Top-Springer sagen für "Dreischanzentournee" zu

Von Gregor Schlierenzauer bis Martin Schmitt: Bei der "Dreischanzentournee" in Willingen ist alles am Start, was im Skispringen Rang und Namen hat.

Die derzeit besten 20 Skispringer der Welt mit Gesamtweltcup-Spitzenreiter Gregor Schlierenzauer (Österreich) an der Spitze werden bei der neuen "Dreischanzentournee" an den Start gehen. Insgesamt 68 Skispringer aus 16 Nationen sind für den Team-Wettbewerb am Samstag mit mindestens zehn Mannschaften und das Einzelspringen am Sonntag in Willingen gemeldet. Weitere Stationen der neuen Team-Tour sind Klingenthal und Oberstdorf.

Seit Ende November liegt Schnee in Willingen. Die größte Großschanze der Welt ist fast fertig präpariert. Nach der neu entfachten "Schmitt-Mania" bei den deutschen Skispringern werden mehr als 30 000 Zuschauer am Rande des Sauerlandes erwartet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%