Skispringen Weltcup
Uhrmann als Bester von fünf Deutschen ins Finale

Als Zehnter war Michael Uhrmann der beste Deutsche in der Qualifikation zum Skisprung-Weltcup in Engelberg. Von den sechs deutschen Starter verpasste nur Alexander Herr den Sprung ins Finale um 13.45 Uhr.

Die auf den Samstag verlegte Qualifikation im schweizerischen Engelberg haben fünf von sechs deutschen Skispringern überstanden. Bei schwierigen Wetterbedingungen war der Gesamtweltcup-Vierte Michael Uhrmann (Rastbüchl) mit 124 Metern auf Rang zehn bester Deutscher. Lediglich Alexander Herr (Schonach) wird unter den besten 50 Teilnehmern um 13.45 Uhr (live in ARD und Eurosport) fehlen.

Dagegen sind Jörg Ritzerfeld (Oberhof/118), Michael Neumayer (Berchtesgaden/117,5), Stephan Hocke (Oberhof/110,5) und Georg Späth (109,5) mit dabei. Platz eins belegte Weltmeister Rok Benkovic (Slowenien) mit 116,3 Punkten für 126 Meter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%