Skispringen Weltcup
Uhrmann springt in Kuusamo auf Platz drei

Beim zweiten Weltcup-Skispringen im finnischen Kuusamo hat Michael Uhrmann mit Platz drei für den ersten deutschen Podestplatz im Olympia-Winter gesorgt. Es siegte der Slowene Robert Kranjec.

Erfreuliches Ergebnis für Michael Uhrmann: Beim zweiten Weltcup-Skispringen in Kuusamo (Finnland) holte Uhrmann mit Rang drei den ersten deutschen Podestplatz des Olympia-Winters. Drei Stunden nach seinem vierten Platz im ersten Wettbewerb erhielt der Team-Olympiasieger für Flüge auf 136,5 und 137 Meter die Note von 294,3 Punkten.

"Ich bin superfroh über den Podestplatz, auch wenn ich mit dem einen Zehntel Vorsprung Glück hatte. Wir sind wieder da", kommentierte der mit 10 000 Schweizer Franken belohnte Uhrmann den Auftritt der wiedererstarkten deutschen Flieger.

Kranjec mit erstem Weltcup-Sieg

Der Slowene Robert Kranjec feierte mit 305,6 Punkten für 144,5 und 135 Meter seinen ersten Weltcup-Sieg und kassierte die Siegprämie von 20 000 Schweizer Franken. Kranjec führt im Gesamtweltcup gemeinsam mit dem zweimal zweitplatzierten Finnen Janne Ahonen (299,7 Punkte). Der viermalige Weltmeister Martin Schmitt (Furtwangen) wurde 14. und schaffte nach seinem 15. Platz im ersten Springen die Olympia-Qualifikation. Das gelang auch Georg Späth (Oberstdorf) mit den Plätzen zwölf und 14.

Den Sieg im ersten Springen hatte sich der Tscheche Jakub Janda geholt. Erst zum dritten Mal in der Geschichte nach Iron Mountain/USA 1996 und Vikersund/Norwegen 1998 fanden an einem Tag zwei Weltcup-Springen statt.

"Ich bin sehr erleichtert"

"Ich bin stolz auf den Michi, obwohl seine Sprünge noch gar nicht perfekt waren", kommentierte Bundestrainer Peter Rohwein: "Insgesamt bin ich sehr erleichtert, der Auftakt ist gelungen. Das gibt Selbstvertrauen. Die Jungs werden für ihre harte Arbeit belohnt, das Niveau der Mannschaft ist deutlich höher."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%