Skispringen WM
Schmitt fliegt im ersten Durchgang auf Rang zwei

Nach dem ersten Sprung von der Großchance liegt Martin Schmitt bei der WM in Liberec auf Medaillenkurs. Weiter flog nur der Schweizer Andreas Küttel.

Skispringer Martin Schmitt ist beim Großschanzen-Wettbewerb der Weltmeisterschaft in Liberec auf Medailllenkurs. Der Furtwanger liegt nach einem blitzsauberen Flug auf 133 Meter mit 140,9 Punkten nur knapp hinter dem Schweizer Andreas Küttel (133,5 Meter/141,3 Punkte) auf Platz zwei. Knapp dahinter folgen der Norweger Anders Jacobsen (132,5/139,5) sowie Skiflug-Weltmeister Gregor Schlierenzauer aus Österreich (132/138, 6).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%