Skispringen WM
Schmitt im WM-Training Zweiter und Dritter

Skispringer Martin Schmitt hat beim ersten WM-Training für den Einzelwettbewerb am Freitag einen guten Eindruck hinterlassen. Er schaffte es als einziger Deutscher in die Top Ten.

Routinier Martin Schmitt ist beim ersten WM-Training der Skispringer auf der Großschanze von Liberec auf den Rängen zwei sowie drei gelandet und hat Hoffnungen auf eine Medaille im Einzelwettbewerb am Freitag genährt. Lediglich im zweiten von drei Versuchen erwischte er schlechte Bedingungen und kam auf Position 13. Schmitt war nach 128, 123 und 127 Meter "sehr zufrieden".

Im ersten Durchgang bei starkem Nebel am Berg Jested war lediglich der Norweger Johan Remen Evensen mit 131m besser, im zweiten Versuch lag der Finne Harri Olli mit 134,5m vorn. Zum Abschluss sprangen nur Weltmeister Wolfgang Loitzl aus Österreich und der Japaner Noriaki Kasai jeweils einen Meter weiter als Schmitt (Furtwangen). Alle anderen deutschen Springer schafften es nicht unter die Top Ten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%