sonstige Sportarten
Skispringer Nykänen auf freiem Fuß

Der viermalige Skisprung-Olympiasieger Matti Nykänen ist nach 13 Monaten Haft vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden. Der 42 Jahre alte Finne saß wegen schwerer Körperverletzung hinter schwedischen Gardinen.

Der ehemalige Skispringer Matti Nykänen ist wieder auf freiem Fuß. Der viermalige Olympiasieger kommt nach 13 Monaten im Gefängnis auf Bewährung frei. Nykänen war wegen schwerer Körperverletzung ursprünglich zu 26 Monaten verurteilt worden. Im Vollrausch hatte er im August vorigen Jahres einem Bekannten ein Messer in den Rücken gerammt und schwer verletzt.

Entziehungskur während der Haft

Der 42-Jährige unterzog sich während der Haft einer Entziehungskur. Möglicherweise als Folge davon erlitt der Ex-Skiflugweltmeister einen Herzanfall, von dem er sich aber inzwischen erholt hat. Nykänen, der immer wieder durch Alkoholexzesse aufgefallen war, hatte schon einmal eine Bewährungsstrafe erhalten, nachdem er seine einstige Ehefrau Mervi niedergestochen hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%